Potsdam-Club e.V.
in der Bundesstadt Bonn

Vereinigung zur Förderung der Städtepartnerschaft Bonn - Potsdam

Unter der Leitung von Natalie Gommert erscheint seit 2005 viermal im Jahr diese liebevoll und sorgfältig gestaltete Zeitschrift mit Themen über Potsdam und seine Umgebung, die im Abonnement auch von Nicht-Potsdamern bezogen werden kann. Der ebenfalls angenehme Preis von 4,00 Euro pro Heft ist wohl den vielen Inserenten zu verdanken, die aber dadurch auch ihre Verbundenheit mit der Hauptstadt des Landes Brandenburg zum Ausdruck bringen.

 

Hier wird alle drei Monate jeder aufs Beste bedient, der das tatsächlich zum Paradies entwickelte "ganze Eylandt" Potsdam, wie es der Landschaftsgestalter Moritz von Nassau 1664 dem Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm empfohlen hatte, entdecken will oder sich bereits verguckt hat.

 

Der Vorstand des Potsdam-Clubs empfiehlt seinen Mitgliedern und Freunden auch deshalb das Abonnement, weil hier über Ereignisse im Rahmen der Städtepartnerschaft Bonn-Potsdam informiert wird.

 

Die Ausgabe vom Sommer 2019 berichtet mit Foto auf Seite 71 vom Besuch einer Reisegruppe der Lenné-Gesellschaft Bonn e.V. in Potsdam. Die Autorin Ingeborg Nolden erwähnt, dass es durch Vermittlung des Potsdam-Club-Vorsitzenden einen Empfang beim neuen Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert gab. Hinzuzufügen wäre, dass an dem Empfang Vorstandsmitglieder beider Partnerschaftsvereine (Bonn-Club Potsdam e.V. und Potsdam-Club Bonn e.V.) teilgenommen haben.

 

In der Ausgabe vom Frühling 2019 ist auf Seite 78/79 ein Bericht über die Aktivitäten von Potsdam-Club und Bonn-Club zu unserer Städtepartnerschaft erschienen. Darin wird der Besuch der neuen Potsdamer Superintendentin Angelika Zädow am 29./30. Juni 2019 angekündigt, die damit einer Einladung des Potsdam-Clubs folgt.

 

Die Ausgaben vom Winter2018 und vom Sommer 2019 kündigen jeweils auf Seite 1 unsere städtepartnerschaft-liche Bürgerbegegnung in Bonn vom 30. September bis 3. Oktober 2019 an.

 

In der Ausgabe vom Frühjahr 2018 wird über historisch wertvolle Farbfotos von der Sprengung der Potsdamer Stadtschlossruine Anfang 1960 berichtet, die der Fotograf Friedrich von Klitzing bei einer Vortragsveranstaltung am 25. April 2018 der Stadt Potsdam als Schenkung überreicht hat.

Unser Vorstandsmitglied Friedrich von Klitzing berichtet in den Ausgaben vom Winter 2018, Frühling 2019 und Sommer 2019 über das Renaissance-Schloss Demerthin in der Prignitz.

Potsdamlife GmbH

Burgstraße 33

14467 Potsdam

Telefon 0331 235 4626

Fax 0331 235 3627

info@potsdamlife.de

Startseite | Aktivitäten | Informationen | Peter Joseph Lenné | Freunde & Partner | Kontakt